Gemeinsames Ziel, verschiedene Wege

Natürlich wollen wir alle gesund bleiben und machen eine Menge dafür: Abstand, Maske, waschen und desinfizieren, beim kleinen Schnüppken bleiben wir zu Hause, u.s.w.. 

Aber hier in NRW reicht das nicht. Wir sollen nicht mehr musizieren. Ob das Eindruck auf das Virus macht, wage ich zu bezweifeln. Im Gegenteil könnte das allgemeine Wohlbefinden gesteigert werden, wenn solche Fehlentscheidungen ausblieben. 

Leider müssen wir der Coronaschutzverordnung vom 30.10.2020 ( § 7, Abs. 3 ) folgen, und dürfen ab dem 2.11.2020 nicht mehr öffnen. Das heißt, zu Hause alleine üben. 

Es wird von mehreren Seiten gegen diese unsinnige Bestimmung geklagt, und wir hoffen, dass bei den Herren Politikern noch nicht alles verloren ist. Vielleicht sehen wir uns vor dem 30.11.2020 wieder, denn hier bei unserem Hygienekonzept kann man sich doch wirklich sicher fühlen. 

Bis dahin wünschen wir nicht nur am Instrument gute Stimmung, bleibt fit und bis bald, 

Täger

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*